Istrien Tipp: Limski Kanal & Emil’s Austernzucht

austern-istrien

Wenn man an Istrien denkt, denkt man meist an Meeresfisch oder Calamari vom Grill. Nur die wenigsten wissen: In Istrien gibt es Austern, die direkt aus der Zucht kommen.

Istrien Tipp: Austern aus Istrien

Fährt man von Porec ausgehend mit dem Auto in den Süden, trennt der Limski-Kanal die Küstenregion von Rovinj. Wenn man die Autobahnabfahrt Limski-Kanal nimmt, gelangt man zu einer Landstraße mitten im Naturschutzgebiet. Eine Straße führt direkt zum Kanal in der gleichnamigen Limbucht (Limski zaljev). Der Meeresarm ist rund 10 km lang und bildete sich vor Jahrmillionen durch den Fluß Pazinčica.

 

Emil’s Austernzuch in Istrien – Istrien Tipp

Für die Austernzucht von Emil Sošić ist dabei nur eines wichtig. Durch den Fluss hat der Limski-Kanal einen geringeren Salzgehalt und eine hohe Sauerstroffkonzentration, also ideale Bedingungen für eine Muschelzucht.

 

 

 

Emil züchtet neben der ostera edulis, der europäischen Auster, auch verschiedene andere Muscheln. Dabei ist die Venusmuschel oder Tartufi di Mare besonders zu erwähnen. Emil bietet sie voller Stolz an, wohl wissend, welch ausgezeichnete Qualität diese hat.

Am ehesten trifft man Emil in der Zeit zwischen 11 und 13 Uhr an, wenn die tägliche Arbeit erledigt ist. Dann nimmt er sich gerne Zeit für seine Gäste und erzählt ihnen Geschichten. Wenn er eine Auster öffnet, merkt man sofort den Bezug zu seinem Produkt. Emil setzt jedes Jahr im November junge Austern in Rautenkäfigen aus und erntet sie nach drei Jahren. In einem Käfig findet ca. 30-40 Muscheln Platz. Da kann es schon mal vorkommen, dass ein Tourist nach gebratenen Austern und einer Austernsuppe fragt und ihn Emil mit seine charmanten Art fortschickt: „Das Restaurant ist gleich da vorne“. Wir können es verstehen. Man muss sich einfach darauf einlassen können und alte Gewohnheiten über Bord schmeißen. Solch eine Qualität will roh genossen werden. Am besten mit einem kühlen Schluck heimischen Malvazija Wein. So lässt sich Istrien am besten genießen.

Lesen Sie in unserem MASINO Olivenöl Magazin weitere Istrien Tipps nach.